Single-Coach

Der Single-Coach – Beruf(ung)  mit Zukunft

Unumstritten, nimmt die Zahl der Singles ständig zu. Statistischen Werten zufolge, spricht man von ca. 16-18 Millionen. Die Zahl ist deshalb nur ungefähr zu ermitteln, da natürlich auch Ein-Personen-Haushalte dabei sind, die in mit einem Partner liiert sind. Nichtsdestotrotz, eine enorme Zahl, fast 25 % unserer Bevölkerung, nimmt man nur die Einwohner ab 18 in unserem Land. Ein Markt also, der riesig ist und mit Sicherheit in den nächsten Jahrzehnten noch stark zunimmt.

Coaching an sich, wird ja glücklicherweise endlich auch in unseren Breitengraden immer mehr anerkannt und auch nachgefragt. Im Sport schon lange als ein MUSS eingeführt, hält der Coach jetzt auch immer mehr in das Privat- und Berufsleben der Deutschen Einzug.
„Warum es sich schwer machen, wenn’s auch einfach geht“, in Amerika weiß man das schon seit einigen Jahrzehnten.

Single-Coaching ist ein relativ neuer und immens interessanter (Zukunfts-)Markt. Der Single-Coach möchte nicht jeden Single sofort „unter die Haube bringen“, sondern es geht darum aus dem Single-Dasein Kraft und Stärke zu schöpfen, sich selbst zu erkennen und zu reflektieren und darauf hin auch – wenn die Zeit reif ist – zielorientierter auf Partnersuche gehen zu können. Single-Coaching heißt also in erster Linie arbeiten ander eigenen Persönlichkeit.

„Was man ausstrahlt, zieht man an“, heißt es so treffend. Viele Singles wissen gar nicht, was sie ausstrahlen und wundern sich dann immer wieder, welche Menschen sie in ihr Leben ziehen. Übrigens betrifft das nicht nur Singles, sondern viele von uns.

Eine Ausbildung zum Single-Coach kann auch mit der Single-Berater-Ausbildung gekoppelt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Akademie.